12.04.
2021

Präsentationsworkshop zum Forschungsprojekt „Nicht-Besucher*innen Forschung“

Montag, 12. April 15:39

Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität

Während der Kulturhauptstadtbewerbung hat sich eine sehr feine und anhaltende Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität im Bereich Evaluation ergeben, aus der heraus das Forschungsprojekt „Nicht-Besucher*innen Forschung“ entstanden ist. Eine Untersuchung zu der Frage, wen erreichen die verschiedenen Kulturangebote unserer Stadt und wer gehört eigentlich (noch) nicht zu den Kulturbesuchern

Auch wenn die Pandemie (und der schmerzliche Verlust von Kulturangeboten) die geplante Befragung von (Nicht-)Kulturbesuchern (noch) nicht ermöglicht hat, gibt es doch eine Fülle von interessanten Forschungsergebnissen. Diese Ergebnisse möchten wir – die Otto-von-Guericke-Universität und das ehemalige Kulturhauptstadt-Bewerbungsbüro – Ihnen und Euch gern in einem digitalen Präsentationsworkshop (zoom) am Montag, den 12. April 2021 von 14.00 bis 16.30 Uhr vorstellen und zu einem Erfahrungsaustausch einladen!

Den Ablauf des Programms finden Sie hier.

Zielgruppe:
Interessant sind die Inhalte für alle, die sich mit ihren kulturellen Inhalten an ein Publikum richten (sämtliche freie und städtische Kultureinrichtungen, soziokulturelle Zentren, Kulturvereine, Clubs, Kulturveranstalter, usw.) und an einer wissenschaftlichen aber praxisnahen Auseinandersetzung interessiert sind.

Anmeldung:
Anmelden können Sie sich bis zum 6. April mit einer kurzen Email bei Kerstin Hartinger
Im zweiten Teil der Veranstaltung kann zwischen zwei Themenschwerpunkten (Session 1 und 2) gewählt werden! Bitte geben Sie bei der Anmeldung ihre präferierte Session an.

Die Zugangsdaten (zoom-Meeting) sowie den detaillierten Ablauf schicken wir Ihnen dann wenige Tage vorher zu.
Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer*innen!